Sektionen & Institute

Altertumswissenschaften (Klass. Philologie)

Inhalte und Ziele

Die Sektion für Altertumskunde besteht aus den Abteilungen für Klassische Philologie, Klassische Archäologie und Alte Geschichte, die in interdisziplinärer Zusammenarbeit - auch mit der Patristik und der Byzantinistik - die griechisch-römische Antike von ihren Anfängen bis in die Spätantike erforschen. Zu ihrem Fächerspektrum gehören auch die Mittel- und die Neulateinische Philologie und Disziplinen, die sich nicht nur ihren Sprachen und Literaturen, sondern mit anderen Fächern wie der Kunstgeschichte auch der Rezeption der griechisch-römischen Antike widmen.

Die Sektion fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs und stellt dazu für junge Wissenschaftler aus dem In- und Ausland Reisestipendien zu den Generalversammlungen bereit. Sie kooperiert mit benachbarten Wissenschaftsbereichen, wie der Sektion für Geschichte, der Sektion für die Kunde des Christlichen Orients und den Neuphilologien, und veranstaltet sektionsübergreifende internationale Tagungen.

Die Sektion für Altertumswissenschaft gibt zur Publikation von Monographien und Sammelbänden die Reihe "Studien zur Geschichte und Kultur des Altertums" und, in Verbindung mit der Kunstgeschichte, die Reihe "Eikoniká - Kunstwissenschaftliche Beiträge" heraus.

Sektionsleitung

Professor Dr. Meinolf Vielberg

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Philosophische Fakultät
Institut für Altertumswissenschaften
Lehrstuhl für Klassische Philologie / Latinistik
Fürstengraben 1
D-07743 Jena

E-Mail: Klass.Phil(at)goerres-gesellschaft.de 

Jetzt Mitglied werden




Nehmen Sie die Gelegenheit zum interdisziplinären Austausch wahr und werden Sie Mitglied der Görres Gesellschaft.

Newsletter abonnieren

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus.

 

Abonnement kündigen

Sie sind bereits bei Abonnements registriert. Möchten Sie Ihr Abonnement ändern oder kündigen? Klicken Sie hier!

Spenden

Unterstützen Sie die Görres Gesellschaft.

nach Oben
zurück nach oben
Besuchen Sis uns auch hier: