Gesellschaft

Meldung

29.01.20

Görres-Abend mit ZDF-Journalist Stefan Leifert am 29. Januar 2020 beim ifp in München

Am 29. Januar 2020 veranstaltete das ifp den Tradition gewordenen Görres-Abend mit einem Vortrag des Journalisten Stefan Leifert, der für das ZDF unter anderem das politische Geschehen aus Brüssel analyisiert. Das Thema seiner Ausführungen war "Die Krisen Europas und deren Spiegel in den Medien". In seinem Vortrag stellte Leifert 9 Thesen zur Situation der Europäischen Union auf, in denen allen Krisensymptomen der EU zum Trotz auch die positiven und optimistisch stimmenden Analysen zu Wort kamen.

Einen kurzen Bericht auf der Seite des ifp können Sie hier nachlesen.

Leifert selbst absolvierte Teile seiner journalistischen Ausbildung im Institut zur Förderung des publizistischen Nachwuchses (ifp). Er ist aufgewachsen in Haltern am See (Nordrhein-Westfalen). Nach dem Studium der Philosophie, Theologie und Kommunikationswissenschaften in München und Dublin und der Promotion an der Hochschule für Philosophie in München ging Leifert 2005 zum ZDF. 2006 bis 2014 war er Parlamentskorrespondent des ZDF in Berlin. Seit 2014 berichtet Leifert aus dem ZDF-Studio in Brüssel über Europapolitik, die Nato und die Benelux-Staaten.

Der Görres-Abend am ifp findt üblicherweise am Todestag von Josph Görres, der am 29. Januar 1848 verstarb, statt. Görres fand seine letzte Ruhestätte auf dem - dem ifp gegenüber liegenden - Südfriedhof in München.

Jetzt Mitglied werden




Nehmen Sie die Gelegenheit zum interdisziplinären Austausch wahr und werden Sie Mitglied der Görres Gesellschaft.

Newsletter abonnieren

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
 

Abonnement kündigen

Sie sind bereits bei Abonnements registriert. Möchten Sie Ihr Abonnement ändern oder kündigen? Klicken Sie hier!

Spenden

Unterstützen Sie die Görres Gesellschaft.

nach Oben
zurück nach oben
Besuchen Sie uns auch hier: